Spice up your Happiness! - Schnelle und anregende Rezepte fürs Homeoffice

Im Sommer liebe ich es auf meinem Balkon frische Kräuter wie Thymian, Basilikum oder Minze anzubauen, ein wundervoller Geruch umgibt mich, wenn ich den Tag in der Abendsonne mit einem Glas Wein ausklingen lasse. Und im Anschluss landet der ein oder andere grüne Zweig in meinem Topf. Bereits der Anblick und das Kochen mit diesen frischen Zutaten machen mich glücklich.

Aber wusstest du, dass verschiedene Kräuter und Gewürze nicht nur unseren Geschmack beleben und unseren Geruchssinn betören? Sie haben auch noch direkten Einfluss auf unser Gemüt! So kann Safran zum Beispiel eine antidepressive Wirkung haben und Rosmarin gibt uns bei körperlicher oder geistiger Erschöpfung einen willkommenen Antrieb.


Gemeinsam mit meinem Freund Jan Hohmann, ein Meister des Kochens, habe ich mich auf eine Reise der Gewürze und Kräuter begeben und wir haben 5 unterschiedliche Zutaten gefunden, die eine besondere Wirkung auf unsere Stimmung haben und somit in keinem Kochtopf fehlen sollten.

Im folgenden Video möchten wir euch 3 schnelle Rezepte fürs Homeoffice oder auch zur Vorbereitung für das Büro zeigen, die euch mehr "Happiness" in euren Arbeitsalltag bringen werden. Damit ihr diese ganz einfach nachkochen könnt, findet ihr am Ende dieses Artikels noch die Rezepte.


Es hat mir großen Spaß gemacht gemeinsam mit Jan dieses Projekt zu starten und ihr dürft euch in Zukunft auf weitere Inhalte dazu freuen! Ich will ja nicht zu viel verraten, aber wir werden euer Liebesleben ein wenig aufpfeffern ;)


Nun viel Spaß beim Nachkochen und Genießen!



Vorspeise

Mediterrane Frischkäsecreme auf Brot deiner Wahl 2 Eßl. Frischkäse natur 1/2 Zitronenabrieb 1 Zweig Rosmarin 1 Zweig Thymian 4 halbe getrocknete Tomaten in Öl Frischkäse mit Zitronenabrieb glattrühren. Die Blätter der Kräuter von den Stielen entfernen und fein hacken. Die getrockneten Tomaten in kleine Würfel schneiden und dann beides zugeben. Mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Kleiner Tipp: Wer die Reihenfolge einhält, muss das Schneidebrett nur am Ende putzen! :-)

Hauptgang Hirtenkäse im Ofen gebacken 1 Hirtenkäse

5 Rispentomaten

1 Zwei Rosmarin

1 Zweig Thymian

Studentenfutter


Einen Block Hirtenkäse von der flachen Seite her halbieren. Die beiden Hälften dann in insgesamt vier Dreiecke schneiden. Einen Eßl. Olivenöl in eine Auflaufform geben und den Käse hineinlegen. 5 kleine Rispentomaten oder alternativ ein paar mehr Kirschtomaten vierteln und mit in die Form legen. Dazu jeweils einen Zweig Rosmarin und Thymian geben und gesamt für ca. 20 Minuten bei Umluft in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen geben. 10 Minuten vor Ablauf der Zeit, eine Hand voll Studentenfutter zugeben. Mit frischem Pfeffer würzen und genießen

Dessert Erdbeeren unter Zimt-Kurkuma-Quark 1/2 Tl. Zimt 1/2 Tl. Kurkuma Safran

Erdbeeren

250g Quark Magerstufe

Mineralwasser

Honig

Kokosmilch

Den Zimt, Kurkuma und 2-3 Fäden Safran in einen Mörser geben und fein mahlen Erdbeeren waschen, vierteln und in Schälchen geben. Den Quark 250g mit einem Schuss Sprudelwasser cremig rühren, dann einen Löffel Honig zugeben, mit 50ml Kokos milch verfeinern und anschließend die Gewürzmischung zugeben. Mit der Masse die Erdbeeren bedecken, mit ein paar Safranfäden dekorieren und genießen.


---------


Die Menge reicht für zwei Personen oder es bleibt noch was für den Abend oder den Folgetag.