• Sven Sebastian

Ein Gehirn bildet sich (k)eine Meinung - Podcast

Aktualisiert: 29. Juli


Wie funktioniert das mit der Meinungsbildung in der Masse über die Medien? Worauf springen wir an? Unser Gehirn reagiert am meisten auf Auffälligkeiten. Was auffällig ist, dringt sehr schnell ins Bewusstsein ein und erreicht Bedeutung. Die Bereiche für Werte und Normen stehen dabei manchmal im Wettstreit mit dem Bereich, der abwägt, was das Beste für einen ist. Die Bewertung von Meinungen erfolgt dabei schneller als früher, ganz nach dem Prinzip Like/Dislike.


Meine Empfehlung: Erzeuge positive Emotionalität, wenn Du andere von Deiner Meinung überzeugen möchtest.


Folge 5: Ein Gehirn bildet sich (k)eine Meinung

Hier auf der Webseite hören

oder über