Gemeinsames Kulturerleben ist wichtig für das Gehirn!

Seit bald einem Jahr liegt wegen der Corona-Pandemie die Kultur lahm - von einigen Unterbrechungen und Open-Air-Episoden abgesehen. Das ist nicht nur langweilig, das ist auch schlecht für das Gehirn.

Lesen oder hören Sie hier den Artikel von Hendrik Schröder beim rbb24, der mich zum Thema kurz interviewt hat.